Menü
Deutschland / Städtetrip / Unterwegs in Deutschland

Städtetrip: Bielefeld mit Hund

Lotte Bielefeld Alter Markt

In Bielefeld bin ich nicht nur groß geworden, auch meine Familie lebt noch dort. Daher sind Pia, die Hunde und ich natürlich regelmäßig dort. 🙂 Und ich muss sagen, ich bin immer gerne in Bielefeld unterwegs – und es gibt auf jeden Fall auch einiges zu entdecken. Ein paar Tipps zu schönen Orten und Fotolocations, Plätzen zum Spazieren gehen und guten Cafés & Restaurants.

Schöne Orte und Fotolocations

In Bielefeld gibt es natürlich viele schöne Orte, die man erkunden kann. Hier kommen ein paar unserer Highlights, die man in Bielefeld entdecken kann. Generell lohnt es sich sehr, durch die Bielefelder Altstadt zu flanieren, im Teutoburger Wald spazieren zu gehen oder auch die umliegenden Orte in OWL zu besuchen.

Sparrenburg – Das Wahrzeichen der Stadt

Die Sparrenburg ist das Wahrzeichen Bielefelds und thront über der Stadt. Wann genau sie gebaut wurde, weiß man gar nicht – das erste Mal erwähnt wurde die Sparrenburg 1256. Von dort hat man einen tollen Blick über Bielefeld und vor allem zum Sonnenuntergang ist es sehr schön. Um die Festungsanlage herum liegt der Teutoburger Wald, also kann man den Ausflug zur Sparrenburg auch mit einem schönen Spaziergang verbinden.

Das Betreten der Anlage selbst ist ganzjährig und kostenlos möglich. Wer ohne Hund kommt, der kann auch auf den Turm hochgehen, dafür zahlt man einen geringen Betrag als Eintritt. Außerdem kann man auch eine Tour durch das 300 Meter lange unterirdische Gangsystem machen – natürlich auch ohne Hund. 🙂

Nala Bielefeld Altstadt

Bielefelder Altstadt

Die Altstadt von Bielefeld ist wirklich sehr schön. Während die Neustadt (meiner Meinung nach :D) nicht so viel zu bieten hat, tummeln sich in der Bielefelder Altstadt viele schöne Ecken, nette Cafés und süße Läden. Herz der Bielefelder Altstadt ist natürlich der Alte Markt, wo es übrigens auch viele schöne Fotospots gibt. 🙂

Rathaus und Theater

Auch sehr schön und einen Fotostopp wert: Das alte Rathaus und das Bielefelder Stadttheater. Beide Gebäude befinden sich am “Eingang” zur Altstadt. Rathaus und Stadttheater liegen direkt nebeneinander, quasi zwei in eins. Wirklich gar nicht schön hingegen ist das Neue Rathaus, das könnt ihr ignorieren. 😀

Kunsthalle Bielefeld

Die Kunsthalle liegt quasi am Ende der Altstadt und ist beispielsweise vom Alten Markt aus nur einen Katzensprung entfernt. In den wechselnden Ausstellungen der Kunsthalle war wahrscheinlich jeder schon mal, der in Bielefeld zur Schule oder Uni gegangen ist. 😀 Aber auch außerhalb des eigentlichen Gebäudes gibt es viel zu entdecken.

Direkt neben der Kunsthalle liegt nämlich der Skulpturenpark mit einem schönen Café samt Gartenterrasse. Okay, so wahnsinnig viele Skulpturen findet man dort nicht, aber man kann eine kleine Runde mit Hund (an der Leine) durch den Park drehen und es gibt auch die ein oder andere schöne Fotomöglichkeit.

Tierpark Olderdissen

Der Tierpark Olderdissen ist – wie der Name schon verrät – ein Tierpark in Bielefeld. Dort findet man Bären, Wölfe, Biber, Füchse und einiges mehr. Das Besondere ist: Der Tierpark ist ganzjährig geöffnet und man kann ohne Eintritt zu bezahlen rein. Der Tierpark ist 16 Hektar groß, also perfekt für einen schönen Spaziergang mit Hund samt Tierbeobachtung. Denn Hunde dürfen an kurzer Leine mit in den Park.

Botanischer Garten

Auch der Botanische Garten ist rund um die Uhr geöffnet und kann ohne Eintritt besucht werden. Vor allem im Frühjahr blüht dort alles wunderschön und der Botanische Garten ist wirklich toll für einen kleinen Spaziergang mit Fotostopp.

Nala Bielefeld Obersee

Mit Hund spazieren gehen

Obersee

Der Obersee liegt im Norden von Bielefeld, genauer im Stadtteil Schildesche. Es handelt sich um eine künstlich angelegte Talsperre und die größte Wasserfläche Bielefelds. Um den Obersee herum kann man eine schöne Runde mit den Hunden drehen.

Am Obersee sind immer viele Fahrradfahrer und Jogger unterwegs. Aber auch abgesehen davon gilt am Obersee Leinenpflicht. Ganz in der Nähe vom Obersee gibt es jedoch auch eine Freilauffläche, an der wir jedoch noch nicht gewesen sind (An der Stiftsmühle, nordwestlich des Obersees).

Am Obersee gibt es übrigens auch einen großen Biergarten, den Seekrug, wo man eine schöne Pause einlegen kann. Ein kleines Foto-Highlight des Obersees ist das Viadukt, eine Bahnbrücke, die über den Obersee führt. 🙂 Es gibt es mehrere kostenlose Parkplätze, von denen aus man direkt den Spaziergang starten kann. Zwei der Parkplätze befinden sich an der Talbrückenstraße in Bielefeld.

Hundewiese an der Sparrenburg-Promenade

In der Nähe der Sparrenburg, also mitten im Teutoburger Wald gibt es eine große Freilauf-Fläche für Hunde. Auf den Grünflächen dort dürfen Hunde frei toben und spielen. An der Hundewiese kann es aber recht voll sein, daher sollte man nur mit verträglichen Hunden dorthin. An der Hundewiese gibt es auch direkt einen Parkplatz. 🙂

Bürgerpark an der Oetker-Halle

Direkt neben der Rudolf-Oetker-Halle liegt der Bürgerpark, eine richtig schöne Grünanlage mit großem Teich, Rosengarten und Wasserspielplatz. Dort kann man schön spazieren gehen, es sich aber beispielsweise auch für ein Picknick auf einer der Wiesen bequem machen. An warmen Tagen ist dort ein super beliebter Treffpunkt, deswegen kann es sehr voll sein. 😀

Lotte Bielefeld Graffiti

Essen & Trinken

Natürlich gibt es in Bielefeld jede Menge gute Cafés und Restaurants, die Auswahl ist wirklich groß. Hier kommen aber ein paar meiner persönlichen Highlights. 🙂

Kaffee & Kuchen: M Kaffee und Thumel

Eins muss man Bielefeld lassen – es gibt ziemlich viele sehr sehr gute Cafés. Von Anfang an war das M Kaffee aber mein absoluter Favorit, wenn es um guten Kaffee geht! Mit Hunden ist man dort immer willkommen und wer nicht drinnen sitzen möchte, der findet auch draußen einen Platz. Es ist jedoch vor allem bei gutem Wetter oder am Wochenende unfassbar voll dort, also kann man auch mal Pech haben und keinen Platz ergattern. Gleiches gilt übrigens für das Thumel, das quasi direkt daneben liegt. Im Thumel bekommt man übrigens sehr leckeren Kuchen – und ebenfalls guten Kaffee. 🙂

Gut frühstücken: Casa & Bernstein

Das Casa liegt in der Neustadt und es existiert schon super lange. Die Atmosphäre dort ist sehr gemütlich und fast schon familiär. Ich bin dort immer gerne zum Frühstücken gewesen, aber auch für einen Kaffee, Mittag- oder Abendessen ist es im Casa super. Im Sommer gibt es im Hinterhof auch einen kleinen, schönen Biergarten. Wir sind übrigens auch schon mit Nala dort gewesen und das war gar kein Problem.

Wer beim Frühstück einen ganz besonderen Blick über Bielefeld genießen möchte, der sollte dem Bernstein einen Besuch abstatten. Das Restaurant liegt mitten in der Bielefelder Innenstadt in 25 Metern Höhe, sodass man einen tollen Panoramablick über Bielefeld hat. Bei gutem Wetter kann man draußen auf der großen Dachterrasse sitzen. Das Frühstücksbuffet ist wirklich gut und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Allerdings ist es vor allem am Wochenende super voll, also am besten reservieren. 🙂 Leider weiß ich nicht ganz genau, ob man ins Bernstein Hunde mitnehmen darf – am besten vorher fragen und generell beim Reservieren Bescheid geben, denn bei einem Großteil der Tische ist bis zum Nachbartisch nur wenig Platz, sodass es mit Hund eng werden könnte. Es gibt aber auch größere Bereiche. 🙂

Burger essen: Hans im Glück, Wilde Kuh, Finca Bar Celona

Im Hans im Glück sind wir generell immer gerne, denn dort darf man Hunde eigentlich immer mit reinnehmen und das Essen ist auch sehr gut. 🙂 Auch in der Wilden Kuh kann man in Bielefeld hervorragend Burger essen, allerdings weiß ich nicht, ob dort Hunde willkommen sind. Nicht nur, aber ebenfalls gute Burger gibt es in der Finca Bar Celona. Dort kann man auch super gut draußen sitzen, wenn das Wetter mitspielt.

Ausflug zu den Externsteinen

Ganz in der Nähe von Bielefeld findet ihr die Externsteine und das Hermannsdenkmal. Ein Ausflug dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Beide Ausflugsziele liegen mitten im Teutoburger Wald, ihr könnt dort also auch richtig gut mit Hund spazieren gehen.

Externsteine mit Hund

No Comments

    Leave a Reply