Menü
Trickkiste

Kopf ablegen: Hundetrick für Anfänger

Nala Hundetricks Kopf ablegen

Kopf ablegen – oder auch: müde – ist ein super süßer Trick, vor allem auch auf Fotos. Und das Beste ist, man kann ihn sehr gut beibringen. Die einzige Grundlage, die der Hund braucht, ist das Liegen im Platz. Ziel ist, dass der Hund auf Kommando den Kopf ablegt. Erstmal nur auf dem Boden, im Anschluss kann man das Kommando aber auf andere Untergründe übertragen. 🙂

Kopf ablegen beibringen – Schritt für Schritt

Schritt 1:

Bring den Hund ins Platz vor dich und leg dir Leckerlies bereit. Wenn dein Hund gewohnt ist, mit dem Clicker zu trainieren, dann nimm den mit dazu. Setz dich deinem Hund gegenüber mit auf den Boden.

Schritt 2:

Nimm ein Leckerlie und leg die Hand vor deinen Hund auf den Boden. Das Leckerlie hast du dabei unter der Hand, sodass dein Hund anfangen wird, den Kopf Richtung Hand zu senken, um zu schnüffeln.

Schritt 3:

Anfangs belohnst du es jedes Mal, wenn dein Hund mit seiner Schnute Richtung Boden kommt. Gib das Leckerlie einfach direkt frei, sodass der Hund belohnt wird. Noch leichter ist es natürlich, den Hund per Clicker zu bestätigen, denn dann kannst du noch genauer die richtige Bewegung belohnen. 🙂 Wenn dein Hund das verstanden hat, belohnst du ihn nur noch, wenn er wirklich mit seiner Schnauze den Boden berührt – auch, wenn es nur kurz ist.

Schritt 4:

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Hund verstanden hat, dass er mit seinem Kopf den Boden berühren soll, kannst du das Kommando mit dazu sagen. Bei uns ist es “Müde”. Indem du die Belohnung zeitlich immer etwas weiter hinaus zögerst, lernt der Hund nach und nach, seinen Kopf auch länger liegen zu lassen.

Schritt 5:

Sowohl bei Nala als auch bei Lotte war es super einfach, das Kommando “Müde” statt auf dem Boden auch bei anderen Gegenständen, beispielsweise einer Hand, einem Kissen oder ähnlichem, anzuwenden. Wichtig ist nur, dass der Hund das Kommando generell verstanden hat. 🙂

Tipp:

Denk dran, beim Trainieren auch ein bewusstes Auflöse-Signal einzubauen. Nala beispielsweise liebt den Trick “Müde” und lässt ihren Kopf dann Ewigkeiten liegen. Vor allem auf Entfernung ist es so gut wie unmöglich, ihr mitzuteilen, dass sie ihr Köpfchen wieder heben soll. 😀

No Comments

    Leave a Reply