Menü
Getestet

Feel-Good Snacks – Hundebelohnung ohne schlechtes Gewissen

Feel Good Snacks Bonnie & Spike Schale

Werbung mit Rabattcode – Unsere Hunde sind für uns Familienmitglieder, dementsprechend viele Gedanken machen wir uns auch über ihr Wohlbefinden. Dazu gehört natürlich auch das Thema Hundeernährung. Nicht nur beim Futter, auch bei Leckerlies und Snacks achten wir darauf, dass die Inhaltsstoffe uns überzeugen. Am wichtigsten ist dabei immer, dass die Vierbeiner die Snacks gut vertragen, sodass wir sie ganz ohne schlechtes Gewissen verfüttern können. Schmecken sollen sie den Hunden natürlich auch. 🙂 Bei den Feel-Good Snacks von Bonnie & Spike kommen guter Geschmack, durchdachte Inhaltsstoffe und Qualität made in Germany zusammen.

Lebensmittelqualität – made in Germany

Bonnie & Spike ist ein Unternehmen aus Hamburg. Im Sortiment findet man zum einen die Feel-Good Snacks, zum anderen Trockenfutter für Hunde. Die Produkte werden alle in Deutschland hergestellt, genauer in einer zertifizierten Manufaktur mit höchsten Qualitätsstandards.

Nicht nur wir, auch Nala und Lotte sind riesige Fans der Feel-Good Snacks. Unseren Hunden sagt wahrscheinlich vor allem der Geschmack zu, uns überzeugt zusätzlich die gute Qualität. Die Snacks bestehen nämlich aus Zutaten in Lebensmittelqualität. Das bedeutet, dass alle Zutaten die Qualitätsanforderung erfüllen, um auch in Nahrungsmitteln für uns Menschen verwendet zu werden. Das ist nicht selbstverständlich, denn in vielen Hundeleckerlies wird auf Nebenprodukte wie Organe, Sehnen oder Knochen zurück gegriffen. Im schlimmsten Fall landen vielleicht sogar Tiere in Hundeleckerlies, die für den menschlichen Verzehr ungeeignet wären. Und das will doch wirklich keiner seinem Vierbeiner verfüttern.

Durch Monoprotein perfekt für Allergiker

Über die Verwendung von Nebenerzeugnissen muss man sich bei Bonnie & Spike keine Sorgen machen. Denn Bonnie & Spike verarbeitet bestes Muskelfleisch mit hohem Proteinanteil. Außerdem sind die Feel-Good Snacks getreidefrei und ohne andere Zusätze. Sie erhalten nur eine tierische Proteinquelle – je nach Snack handelt es sich um Wild, Rind oder Huhn. Damit sind die Snacks auch perfekt für Hunde, die beispielsweise Allergien haben und nicht jede Fleischsorte vertragen.

Feel Good Snacks Bonnie & Spike Verpackung

Die unterschiedlichen Feel-Good Snacks

Bei Bonnie & Spike gibt es insgesamt drei verschiedene Feel-Good Snacksorten. Happy Legs als Unterstützung für den Bewegungsapparat und die Gelenke, Shiny Fellow für glänzendes Fell und gesunde Haut sowie Body Boost als Kick fürs Immunsystem. Die Snacks sind in Würfelform und perfekt als Belohnung zwischendurch. Besonders schön finde ich, dass man in den Würfeln sogar die einzelnen Bestandteile gut erkennt. Fast so, als hätte man sie selbst gebacken. 🙂

Happy Legs für den Bewegungsapparat

Der Feel-Good Snack Happy Legs unterstützt den Bewegungsapparat des Hundes. Auch wenn unsere Vierbeiner – zum Glück – keine Gelenkprobleme haben, finden wir den Snack als vorbeugende Maßnahme super. Vor allem auch, wenn wir mit den Hunden mal länger unterwegs sind oder wandern gehen, gibts den Happy Legs Feel-Good Snack gerne als Belohnung.

Der Hauptbestandteil der Happy Legs Snacks ist Wildfleisch. Außerdem ist der Vitamin- und Mineralstoff-Lieferant Rote Beete enthalten. Rote Beete liefert wertvolles Vitamin C, Folsäure, Ballaststoffe, Mangan und Kalium. Zusätzlich sind mit Kurkuma, Grünlippmuschelmehl und Teufelskralle gleich drei Bestandteile im Snack, die bekannt dafür sind, entzündungshemmend zu wirken und gut für die Gelenke zu sein.

Shiny Fellow für schönes Fell

Vor allem während Lotte im Fellwechsel ist, ist ihr Fell eher stumpf. Mit dem Feel-Good Snack Shiny Fellow kann man sprödem Fell und schuppiger Haut den Kampf ansagen. 😀 Und das Beste? Dank leckerem Rindfleisch und gesunder Mango ist der Snack für den Vierbeiner auch noch super lecker.

Enthalten sind außerdem Supersaaten wie Sonnenblumenkerne und Leinsaat, beides sorgt für glänzendes Fell. Abgerundet wird der Shiny Fellow Snack durch Bierhefe und Kokosöl, ebenfalls beides Zutaten, die bekannt dafür sind für schönes Fell und gesunde Haut zu sorgen.

Feel Good Snacks Bonnie & Spike Nala

Body Boost für ein starkes Immunsystem

Vor allem in den kalten Monaten, aber auch generell das ganze Jahr über, brauchen nicht nur wir Zweibeiner ein starkes Immunsystem, sondern auch unsere Hunde. Einen extra Kick fürs Immunsystem bringt der Feel-Good Snack Body Boost. Vitaminhaltige Superfoods sorgen für starke Abwehrkräfte und simulieren das Immunsystem.

Das Monoprotein Huhn und die Süße der Heidelbeeren sorgen für einen guten Geschmack. Heidelbeeren haben gleichzeitig einen hohen Vitamin C-Gehalt, das bekanntlich für ein starkes Immunsystem essenziell ist. Auch Moringa und Spirulina können bei Viruserkrankungen helfen und ein schwaches Immunsystem wieder aufbauen. Alles in allem also ein super Snack für die Vierbeiner. 🙂

Feel-Good Snacks von Bonnie & Spike testen

Ihr möchtet die Feel-Good Snacks oder das Trockenfutter von Bonnie & Spike auch testen? Dann haben wir etwas für euch. 🙂 Mit dem Rabattcode NALASCREW könnt ihr 40% auf alle Produkte sparen. Das lohnt sich wirklich sehr. Wir freuen uns zu hören, wie euren Hunden die Snacks gefallen. Hier geht’s zum Onlineshop.

Unser Tipp: Es gibt auch Sparsets, bei denen ihr direkt doppelt sparen könnt. Hier geht’s zu den Sparsets.

** Die Produkte wurden uns im Rahmen des Produkttests 
kostenfrei zur Verfügung gestellt, unsere Meinung wurde hiervon nicht beeinflusst. **

2 Comments

  • Cornelia Strauß
    19. April 2021 at 23:30

    Meine Hunde haben es leider nicht gegessen. Und ihrem Fell hat es auch nicht gut getan. 🙁

    Reply
    • NalasCrew
      20. April 2021 at 22:25

      Echt? 😱 Nala und Lotte lieben die Snacks total, die Lotte steht immer sabbernd vor mir, wenn ich die Dose raus hole. Wie lange haben die beiden die Snacks denn bekommen? Eine Wirkung auf Fell und Co. dauert natürlich immer etwas, ist ja bei uns Menschen genauso, wenn wir Superfoods zu uns nehmen. Die zeigen ja nicht direkt Wunderwirkung. 🙂

      Reply

Leave a Reply