Menü
Alltägliches / Getestet

Silvester mit Hund: Entspannter durch den Jahreswechsel

Silvester mit Hund

Werbung – Vielen Hundebesitzern graut es vor dem 31. Dezember. Denn Silvester mit Hund ist oftmals kein Spaß, vor allem, wenn man zuhause einen ängstlichen Hund hat. Schon Tage vorher gilt: Hund gut sichern, ab ins Geschirr und an die Schleppleine. Und dieses Jahr zusätzlich hoffen, dass es durch die Corona-Bedingungen ruhiger bleibt.

Silvester mit Hund

Generell gilt: Silvester kommt jedes Jahr nicht unerwartet. Deswegen sollte man schon frühzeitig mit dem Training gegen die Silvesterangst starten. Beispielsweise kann man bei Youtube oder per Alexa Feuerwerkgeräusche laufen lassen und den Hund dabei positiv bestärken. Auch lohnt es sich ganz allgemein, am Selbstbewusstsein des Hundes zu arbeiten, um ihn so in seinem Charakter zu festigen.

Doch auch mit Training ist Silvester – und leider oft auch schon die Tage zuvor – für viele Hunde absoluter Stress. Mit Nala haben wir einen Hund, der sich absolut nicht durch das Geknalle beeindrucken lässt, bei Lotte sieht das Ganze schon anders aus. Leider erkennt Lotte auch ganz genau den Unterschied zwischen abgespieltem Youtube-Feuerwerk und dem echten Geknalle. 😀

Daher gibt es für Lotte etwas Beruhigendes zur Unterstützung, damit die Silvesternacht etwas besser ist. Dabei gibt es sogar direkt drei Produkte, die wir empfehlen können. Bei allen dreien gilt, dass man am besten schon einige Tage vor Silvester mit der Gabe startet. Falls ihr noch nicht genau wisst, was das Richtige für euren Hund sein könnte, kommen hier drei Tipps:

CBD-Öl für Hunde

THC und CBD sind zwei der Cannabinoide, die in Cannabis vorkommen. Während THC für Tiere giftig ist, kann CBD auch für Hunde genutzt werden. CBD hat keine psychoaktiven Eigenschaften, weder bei Hunden noch bei Menschen. Da CBD stimulierend auf das Nervensystem wirkt, kann es bei Angstzuständen helfen, beispielsweise an Silvester. Übrigens wirkt CBD auch schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Hier eine Übersicht der Wirkungen, die CBD für Hunde haben kann:

  • das Tier wird ruhiger und entspannter
  • reduziert Angst- und Stresslevel
  • lindert chronische Schmerzen
  • fördert die Beweglichkeit und Aktivität

CBD-Öl ist kein Wundermittel und wirkt auch nicht bei jedem Hund oder Menschen. Bei Lotte und ihren Ängsten haben wir jedoch schon gute Erfolge erzielt. Da THC für Hunde giftig ist, ist es wichtig, ein hochwertiges Öl zu kaufen, das weniger als 0,2% THC enthält. Daher vorm Kauf gut auf die Inhaltsstoffe achten und lieber etwas mehr Geld investieren.

Zum Einstieg empfiehlt sich ein 5% CBD Öl. Am besten mit wenigen Tropfen beginnen. Bei Lotte hat es ungefähr eine Woche gebraucht, bis die Wirkung des Öls sich auch gezeigt hat. Wir haben Lotte das CBD Öl mit der Pipette einfach in die Schnauze geträufelt, alternativ kann man es aber beispielsweise auch auf ein Leckerlie geben. Empfehlen können wir das CBD Öl von Hanfgeflüster. Mit unserem Rabattcode NALAUNDLOTTE20 könnt ihr übrigens 20% sparen.

Chillout Sticks mit Kräutermischung

Die Chillout Sticks von Tierliebhaber sind Kaustangen, die eine ausgewählte Kräutermischung enthalten. Unter anderem ist Baldrianwurzelpulver in den Chillout Sticks, zusätzlich andere rein natürliche Zutaten, die den Hund schonend unterstützen, ohne ihn dabei antriebslos oder gar lethargisch zu machen. In besonderen Stress-Situationen wie Silvester oder vor Tierarztbesuchen sind die Chillout Sticks also ein super Helfer.

Die Kaustangen sind ein schmackhafter Snack, den man dadurch besonders gut geben kann. Falls der Hund den Stick nicht so frisst, kann man ihn beispielsweise auch super gut “zerkrümeln” und übers Futter streuen. Durch das enthaltene Insektenprotein sind die Kaustangen auch für empfindliche Hunde geeignet. Damit die Sticks gut wirken, sollte man schon ein paar Tage vorher mit der Gabe beginnen. 🙂

Die Chill Out Sticks könnt ihr direkt bei Tierliebhaber bestellen. Mit unserem Rabattcode crew10 könnt ihr 10% auf das gesamte Sortiment sparen. Mehr zu den Zahnpflegeprodukten von Tierliebhaber erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.

Kräutermischung Super Calm

Die Kräutermischung Super Calm von Dog’s Love sorgt für mehr Gelassenheit und starke Nerven, sie sind dadurch perfekt für nervöse Hunde oder zur Unterstützung in Stress-Situationen. Die Kräutermischung besteht unter anderem aus Hanfkraut, Passionsblumenkraut, Orangenblüten und Baldrian.

  • Hanfkraut unterstützt den Ausgleich des Nervensystems
  • Baldian fördert einen gesunden Schlaf
  • Passionsblumenkraut & Orangenblüten harmonisieren und unterstützen bei nervösem, sensiblem Hundemagen

Die Kräutermischung kann man ganz einfach täglich übers Futter streuen. Nala und Lotte fressen sie super gerne mit. Übrigens gibt es bei Dog’s Love sogar eine ganze Canna Canis Reihe, die auf Hanfkraut basiert. Unter anderem gibt es auch Leckerlies, Hanföl und Nassfutter.

Neben der Kräutermischung Super Calm gibt es bei Dog’s Love vier weitere Kräutermischungen, die auf natürliche Weise bei bekannten Hundeleiden wirken. Die Kräutermischungen sind alle ohne künstliche Zusatzstoffe, außerdem handelt es sich um wirk- und schadstoffgeprüfte Rohstoffe.

No Comments

    Leave a Reply